Fakultät für Chemie und Pharmazie

Vorpraktikum

Zugang zum Vorpraktikum haben nur Bewerber mit einer positiven Eignungsfeststellung (Zusage).
Die Teilnahme am Vorpraktikum ist zudem Zulassungsvoraussetzung für das Grundpraktikum (Liebig-Lab) im 1. Semester!

Das Vorpraktikum zum Studium "Chemie und Biochemie"

Das Ziel des vorgezogenen Praktikums (vor der Immatrikulation!) ist die unmittelbare Vorbereitung auf das Chemiestudium. In einem 3-wöchigen, ganztägigen Vorpraktikum lernen interessierte Studierende bereits hier den Studienalltag kennen. Außerdem werden Voraussetzungen (Sicherheit im Praktikum, praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten, etc.) für Praktika im folgenden Studium geschaffen.

Das Vorpraktikum soll zukünftigen Studierenden aber vor allem ermöglichen, die persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten eigenverantwortlich bereits vor der Immatrikulation festzustellen. Die Erkenntnisse hieraus kann die bzw. der zukünftige Studierende in ihre oder seiner endgültigen Entscheidungsfindung zur Studienwahl einfließen lassen.


Durch die Reformierung des Grundpraktikums (vorziehen eines Teils des Grundpraktikums), kann das neue, forschungsorientierte Praktikum im 1. Semester (Liebig-Lab) während der Vorlesungszeit in verkürzter Form stattfinden. D.h. es bleibt mehr Zeit sich auf Prüfungen, etc. vorzubereiten.

Auf einen Blick:

  • Das Vorpraktikum erlaubt das Kennenlernen des Fachs und der Studiensituation vor der Immatrikulation
  • Falls aus dem Vorpraktikum die Erkenntnis gezogen wird, dass Chemie/Biochemie doch nicht dem eigenen Studienwunsch entspricht , kann das Fach bzw. der Studienort noch vor der Einschreibung an der LMU gewechselt werden, d.h. es entsteht kein Zeitverlust von bis zu einem Jahr!
  • Reformierte Praktikumsorganisation erbringt mehr "freie Zeit" während der Vorlesungszeit im Wintersemester
  • Termin des Vorpraktikums: 3 Wochen ganztägig ab 1. Montag im Sep., d.h. vormittags von 10-12 Uhr Vorlesung und nachmittags von 13-17 Uhr Laborpraktikum (KEINE Ausweichtermine oder Nachholung möglich)
    Anwesenheitspflichtige Vorbesprechung ist am 1. Praktikumstag (Ort und Zeit werden in der postalischen Zusage zum Studium angegeben)

Hilfestellung für die 1. Schritte

  • Wohnungssuche: Die Wohnungssuche ist in München immer ein Problem. Wer während den 3 Wochen des Vorpraktikums nicht privat unterkommen kann, sollte sich mit dem Studentenwerk in Verbindung setzten.
  • Verkehrsmittel: Da Sie kein Schüler mehr sind, aber auch noch kein eingeschriebener Student, gelten leider die Studententarife noch nicht. Aber Sie können in den 3 Wochen des Vorpraktikums z.B. das verbilligte U21-Angebot des MVV-München nutzen (50% des reg. Fahrpreises).
  • BAföG: Sie können bereits während des Vorpraktikums BAföG beantragen (Formblatt 2 - Bescheinigung nach §9 BAföG). Wir unterschreiben Ihnen das Formblatt gerne. Hierzu bitte im Studentensekretariat vorbeischauen.
  • Für das Praktikum bekommen Sie von uns Schutzbrille und Schutzkittel kostenlos gestellt.
  • Mitzubringen sind: 2 Vorhängeschlösser für Spinde, DIN-A4 Heft oder Ringbuch, gewöhnlicher Taschenrechner; hilfreich sind auch bereits vorhandene Chemie-(Schul)bücher (bitte keine extra kaufen!)
  • Wer bereits Praktikumserfahrung hat (z.B. Laborausbildung, Chemieolympiade, etc.) kann sich diese Anerkennen lassen (siehe Leistungsanerkennung). Dazu bitte in der Vorbesprechung alle nötigen Dokumente mitbringen.
  • Alles weitere wird Ihnen in der Einführung mitgeteilt.
  • Detailinfos mit Script zum Vorpraktikum