Fakultät für Chemie und Pharmazie

Orientierungsstudium

Studienplan nach Bachelor-Prüfungsordnung vom März 2009 (Semester 5-6)

Im Orientierungsstudium werden 5 Wahlpflichtmodule (WP 1 - WP 5) aus dem Bereich Chemie/Biochemie und Biologie angeboten. Aus diesem Angebot müssen 2 WP-Module (Schwerpunkte) gewählt werden. Die Wahl eines Schwerpunkts erfolgt durch Belegung des darin angebotenen Praktikums. Jedes WP-Modul umfasst ein Praktikum mit Seminar (9 ECTS) und zwei Vorlesungen (6 ECTS) zu insgesamt 15 ECTS-Punkten.
Aus den Vorlesungen im Pflichtmodul P 12 können beliebige ausgewählt werden, um insgesamt 15 ECTS zu erreichen. Hier können auch alle Vorlesungen aus den Wahlpflichtmodulen eingebracht werden, die dort nicht "verbucht" worden sind bzw. konnten!
Weiterhin sind beide Veranstaltungen im Pflichtmodul P 11 (Tox/Recht) und die Bachelor-Arbeit für alle verpflichtend.

Zeichenerklärung: AC=Anorganische Chemie, OC=Organische Chemie, PC=Physikalische Chemie, TC=Theoretische Chemie, BC=Biochemie, Bio=Biologie, BA=Bachelor-Arbeit; V=Vorlesung, Ü=Übung, P=Praktikum, S=Seminar, SWS=Semesterwochenstunden, ECTS=Leistungspunkte nach dem ECT-System, ZV=Zulassungs-Voraussetzung (s. auch Basis-Studium).

WP 1: Anorganische Chemie
Lehrveranstaltung Art SWS ECTS ZV Sem.
T1EA Anorganische Chemie 4 (Molekülchemie) V 2 3 - 5.
T1EB Anorganische Chemie 5 (Festkörperchemie) V 2 3 - 5.
T1EE/EF Anorganisch-chemisches Praktikum 3 mit Seminar P + S 10 + 1 9 T1DD 5./6.
T1FA Anorganische Chemie 6 (Bioanorganische Chemie) V 2 3 - 6.

WP 2: Organische Chemie
Lehrveranstaltung Art SWS ECTS ZV Sem.
T1EG Organische Chemie 3 (Bioorganische und Naturstoff-Chemie) V 2 3 - 5.
T1FB Organische Chemie 4 (Metallorganische Chemie und stereoselektive Reaktionen) V 2 3 - 6.
T1FC Organische Chemie 5 (Theoretische Konzepte in der Organischen Chemie) V 2 3 - 6.
T1FD/FE Organisch-chemisches Praktikum 2 mit Seminar P + S 10 + 1 9 T1CA,
T1CC
6.
WP 3: Physikalische und Theoretische Chemie1)
Lehrveranstaltung Art SWS ECTS ZV Sem.
T1EI Physikalische Chemie 3 (Statistische Thermodynamik) V 2 3 - 5.
T1EJ Physikalische Chemie 4 (Biophysikalische Chemie) V 2 3 - 5.
T1EK/EL Physikalisch-chemisches Praktikum 2 mit Seminar P + S 10 + 1 9 T1DF 5.
T1FF Physikalische Chemie 5 (Moderne Entwicklungen der Physikalischen Chemie) V 2 3 - 6.
T1EM Theoretische Chemie 3 (vormals QC 1) V 2 3 - 5.
T1FI Theoretische Chemie 4 (vormals QC 2) V 2 3 - 6.
T1FK Praktikum: Computational Chemistry P + S 10 + 1 9 T1DF 5./6.

1) WP3 wurde um der Theoretischen Chemie erweitert. Die Übungen zur TC können in P12 eingebracht werden.

WP 4: Biochemie
Lehrveranstaltung Art SWS ECTS ZV Sem.
T1EO/EP Biochemie 4 (Molekulare Maschinen) mit Übungen V + Ü 3 + 1 6 - 5.
T1EQ/ER Biochemisches Praktikum 2 mit Seminar
(Methoden der Biochemie 2)
P + S 10 + 1 9 T1DH 5.
T1FG Molekulare Genetik V 2 3 - 6.
T1FM Literatur- und Methoden Seminar in Biochemie S 2 3 - 6.
WP 5: Biologie
Lehrveranstaltung Art SWS ECTS ZV Sem.
Genetik 1 mit Übungen und Praktikum* V+Ü+P 2+1+2 6 - 5.
Mikrobiologie 1 mit Übungen* V + Ü 2 + 3 6 - 5.
Biophysik der Zelle mit Übungen ** V + Ü 2 + 3 6 5.
Zellbiologie 1 mit Übungen V + Ü 2 + 3 6 - 6.
Tierphysiologie mit Übungen V + Ü 2 + 3 6 - 6.
T1FM Literatur- und Methoden Seminar in Biochemie S 2 3 6.

Wenn Veranstaltungen in WP5 aus der Biologie gewählt werden, bitte Rücksprache mit Fr. Feldmann (Aushang und Anmeldetermine im LSF beachten!). Es ist möglich dass in der Biologie eine Platzbegrenzung für die Kurse besteht.
* Die Anmeldungen zu den Übungen und Praktika erfolgen über LSF ab Semesterbeginn.
** Die Anmeldung für das Praktikum "Biophysik der Zelle" bitte direkt an Michael Bögle: biokoord@bio.lmu.de ; Alle anderen Bio-Anmeldungen gehen über LSF.

P 11: Toxikologie und Rechtskunde
Lehrveranstaltung Art SWS ECTS ZV Sem.
T1ET Toxikologie für Chemiker V 1 1,5 - 5.
T1EU Rechtskunde für Chemiker V 1 1,5 - 5.
P12: Fachspezifische Erweiterungen
Lehrveranstaltung Art SWS ECTS ZV Sem.
und alle zusätzlichen Vorlesungen aus WP 1 bis WP 5 V - 5./6.
T1EC/ED Strukturanalyse mit Übungen V + Ü 4 + 1 6 - 5.
T1EN Übung zur Theoretischen Chemie 3 (vormals Quantenchemie 1) Ü 2 3 - 5.
Pharmazeutische/Med. Chemie 1 u. 2 * V + V 3 + 3 6 5./6.
Immunologie, Impfstoffe und Sera -Pharmazeutische Biologie und Rekombinante Arzneistoffe
(vormals Pharmazeutische Biologie 1 u. 2) *
V + V 4 + 3 6 5./6.
7C1308 Pharmakologie und Toxikologie V 3 3 5.
Quantenmechanik mit Übungen ** V + Ü 3 + 1 6 5.
Atom und Molekülphysik mit Übungen ** V + Ü 3 + 1 6 5.
Einführung in die Meteorologie 2 mit Übungen ** V + Ü 3 + 1 6 5.
Vorlesung aus dem Bereich Astronomie, Astrophysik und Kosmologie mit Übungen **:
z.B. Extragalaktische Astronomie (WiSe), Einführung in die Kosmologie (SoSe)
V + Ü 3 + 1 6 5./6.
Vorlesung aus dem Bereich der Molekularen Biophysik, Statistischen Physik mit Übungen ** V + Ü 3 + 1 6 5./6.
Vorlesung aus dem Bereich der Festkörperphysik und Nanophysik mit Übungen ** V + Ü 3 + 1 6 5./6.
Einführung in die Informatik mit Übungen ** V + Ü 3 + 2 6 5./6.
T1ZF Seminar Geschäftsplanung S 2 3 - 5./6.
T1FJ Übung zur Theoretischen Chemie 4 (vormals Quantenchemie 2) Ü 2 3 - 6.
Einführung in die Meteorologie 1 mit Übungen ** V + Ü 3 + 1 6 - 6.

* Beide Vorlesungen (1 und 2) aus der Pharmazie müssen zusammen gehört werden, da über beide am Ende des 6. Sem. eine Gesamtklausur (Modulprüfung) geschrieben wird. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Studiengangskoordinatorin der Pharmazie.

** Die Veranstaltungen aus der Physik und Informatik können NICHT einzeln eingebracht werden, d.h. es geht nur Vorlesung UND Übung! Liste im Vorlesungsverzeichnis beachten! Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Studentensekretariat.

P 13: Bachelor-Arbeit*
Lehrveranstaltung Art Dauer ECTS ZV Sem.
P13 Bachelor-Arbeit
Informationen zur Bachelor-Arbeit.pdf
P 10 Wochen 12 P1-P10 6.

* Die Bachelor-Arbeit kann nur begonnen werden, wenn alle Leistungen (120 ECTS) aus Sem. 1-4 bestanden wurden (s. ZV), und das Wahlpflichtpraktikum in dem Fach geleistet wurde, in dem die Bachelor-Arbeit angefertigt wird.