Fakultät für Chemie und Pharmazie

Fakultäts-Unterstützung zur individuellen Studiengestaltung

Finanzielle Unterstützung zur individuellen Studiengestaltung wird zunächst fortgeführt.

Auf der Sitzung der Studienzuschusskommission Anfang Juni 2014 haben sich die Kommissionsmitglieder der Studienzuschusskommission der Fakultät dafür ausgesprochen, die finanzielle Unterstützung einer individuellen Studiengestaltung im fortgeschrittenen Studium (d. h. im Master) zunächst fortzuführen (Infos zu Studienzuschüssen).
Das bedeutet, dass bei Praktika im In- und Ausland, Konferenzbesuchen, Teilnahme an Forschungsprojekten, Workshops oder studienrelevanten Veranstaltungen eine rückwirkende Erstattung von Aufwendungen für eine individuelle Studiengestaltung im Dekanat beantragt werden kann.
Die Antragstellung sollte bitte im Voraus mit den entsprechenden Formblättern und Unterschriften im Dekanat erfolgen.

Prinzipiell ist eine Doppelförderung durch Gelder aus öffentlichen Mitteln (Auslands-BaFög, DAAD, ERASMUS, PROSA, siehe Studium International) nicht möglich. In Absprache mit anderen Fördereinrichtungen ( LMU-PROSA , ERASMUS etc.) ist jedoch in vielen Fällen eine Splittung nach Förderbereichen (Fahrtkosten/Lebenshaltungskosten) und somit eine optimale Förderung möglich. Bitte daher weitere Fördermöglichkeiten nutzen, z. B. auch die Unterstützung durch Stiftungen.

Vordrucke/Infoblätter der Fachschaften Chemie und Pharmazie:

  • Infoblatt zur Beantragung der Befürwortung einer individuellen Studiengestaltung im Fortgeschrittenen Studium sowie zur rückwirkenden finanziellen Unterstützung für dabei entstehende Kosten: infoblatt.pdf
  • Antrag auf Befürwortung einer individuellen Studiengestaltung im Fortgeschrittenen Studium sowie zur rückwirkenden finanziellen Unterstützung für dabei entstehende Kosten: antrag.pdf, antrag.doc (bitte Macros aktivieren)

Haben Sie Anregungen für weitere Verwendungsmöglichkeiten, dann melden Sie sich bitte mit Ihren Vorschlägen bei den Fachschaften Chemie oder Pharmazie.