Chemie Information Computer Universität München
Hans- Ulrich Wagner

HUWs Tutorseiten Chemie

3D-Darstellungen von Weinsäuren

Enantiomere sind Konfigurations-Isomere, die wie Bild und Spiegelbild zueinander stehen.

Lösungen von Enantiomeren in Wasser haben entgegengesetzte Drehwerte für linear polarisiertes Licht. Das ist eine physikalische Stoff-Eigenschaft und keine Angabe der Konfiguration (= räumlichen Struktur des Moleküls).
In der Regel wird nur das Vorzeichen des Drehwertes (+) oder (-) angegeben.

Zur Unterscheidung der Konfiguration (= räumliche Struktur des Moleküls) gibt es zwei Nomenklaturen:
1) Die D/L-Nomenklatur nach Fischer
2) Die R/S-Nomenklatur nach Cahn-Ingold-Prelog
 
Die für die Weinsäuren dargestellte Konformation entspricht der Fischer-Projektion und ist nicht die energetisch günstigste Konformation.

Klicken auf 3D startet die 3D-Darstellung des Enantiomeren-Paares (programmiert als JAVA-Applets).

3D Darstellungen von Weinsäuren

C4H8O6

 

 (-)-Weinsäure

 3D 

 (+)-Weinsäure

 

 D-Weinsäure

 L-Weinsäure

 S,S-Weinsäure

 R,R-Weinsäure

meso-Weinsäure (nicht chiral)


Als Zugabe gibt es hier noch etwas Vitamin C.

Zurück zu HUWs Tutorseiten Chemie: Hauptseite

Letzte Aktualisierung: 23.12.2001 Hans-Ulrich Wagner