Bedienungsanleitung von Vrweb als Plugin von Netscape

Allgemeines

Vrweb dient zum Betrachten dreidimensionaler Objekte, die in VRML beschrieben sind. Das Programm kann auch dazu benutzt werden solche Objekte zu editieren, aber diese Funktionen sind nicht Gegenstand dieser Kurzanleitung.
Das Programm wird mit Hilfe der Maus direkt, über Schaltflächen und Menüs bedient.

Direkte Funktionen der Maus

Alle Funktionen der Maus werden ausgeführt, indem man eine Maustaste gedrückt hält und die Maus bewegt. Die folgenden Beschreibungen beziehen sich auf den Standardmodus.
Linke Maustaste
Das Objekt wird mit dem Mauszeiger in der Bildschirmebene bewegt. Der Mauszeiger muß sich über dem Objekt befinden.
Mittlere Maustaste
Das Objekt wird um die Achsen, die in der Bildschirmebene liegen, gedreht. Eine Bewegung der Maus in eine Richtung führt zu einer Drehung um die Achse senkrecht zur Bewegungsrichtung mit dem entsprechenden Drehsinn.
Rechte Maustaste
Mit der rechten Maustaste kann das Objekt vergrößert oder verkleinert werden.

Die Schaltflächen

Sie stellen die Bedienungsarten ein. Im Normalbetrieb sollte nur der Standardbedienungsmodus benutzt werden. Deswegen ist es nicht notwendig die Schaltflächen zu betätigen. Sollte dies doch geschehen kann mit der äußersten linken Schaltfläche in den Standardmodus zurückgekehrt werden.

Die Menüs

Von den fünf vorhandenen Menüs sind für chemische Anwendungen nur Teile dreier Menüs relevant.
Das sind die Menüs File, View und Display.

File

Save as ...
Abspeichern des Objektes als Datei im VRML-Format.
Exit Viewer
Beenden des Programms

View

Reset View
Stellt den Anfangszustand wieder her.

Display

Dieses Menü ist für Darstellungsarten zuständig.

Darstellung des Objektes in der Ruhe
Hierzu dienen die Menüpunkte Wireframe, Hidden Line , Flat Shading, Smooth Shading und Texturing. Die Darstellung wird von oben nach unten besser, wobei Texturing bei chemischen Anwendungen keine Verbesserung bringt.

Darstellung des Objektes in der Bewegung
Dafür ist das Untermenü Interactive zuständig.
The same gleicht die Darstellung des Objektes in der Bewegung der Darstellung des Objektes in der Ruhe an. Die restlichen Menüpunkte sind die gleichen wie oben. Es empfiehlt sich Hidden Line oder Wireframe einzustellen.

Darstellung für rot-grün 3d-Brillen
Diese Darstellungsart wird im Menüpunkt Render Mode Untermenüpunkt Stereo ein- und ausgeschaltet.
Menüpunkt Colour
Hier werden Farben eingestellt. Für chemische Anwendungen ist nur die Hintergrundfarbe relevant.
Mit Choose.. wird ein Fenster mit vollen Einstellmöglichkeiten geöffnet. Background bietet eine beschränkte Anzahl vordefinierter Hintergrundfarben an.